GRAZFORSCHUNG

WOHNEN

 

Eine Kooperationsausgabe von

ausreißer – Die Wandzeitung – und

LAMA | Das lösungsorientierte Architekturmagazin

Bildschirmfoto 2020-09-27 um 22.03.04.pn

Plakatierausgabe

Bildschirmfoto 2020-09-27 um 22.02.39.pn

Faltausgabe

02 Energie - Teil 2Graz Talk
00:00 / 45:29

01 WOHNEN

Der erste Teil der im Rahmen von Grazotopia durchgeführten Stadtforschung ist dem Thema Wohnen gewidmet. Dabei werden die zentralen Fragen des Wohnungsbaus und der Wohnungspolitik im Bezug auf Graz unter- sucht. Dazu zählen unter anderem die vorhandene Wohnraumressource, Leerstand, Leistbarkeit des Wohnens wie auch Wohnungslosigkeit, der spekulative Immobilienmarkt, geförderter Wohnungsbau und Gemeindewohnungen wie auch deren Zugänglichkeit, Aktivitäten von Baugruppen und die Idee solidarischer Wohn-gemeinschaften alternative Eigentumsformen und Finanzierungsmodelle im Wohnungsbau sowie die architektonische Qualität der neuen Wohnanlagen.

Wohnen, 27.5.2020

DiskutantInnen: Heinz Schoibl (BAWO), Burkhard Schelischansky (ZV Steiermark), Jomo Ruderer (wohnlabor) und

Adina Camhy (Grazotopia)

Moderation: Ana Jeinić

01 WohnenGraz Talk
00:00 / 1:09:28

02 ENERGIE

Kaffee kochen, Handy aufladen, mit der Straßenbahn fahren, es im Winter warm haben - diese alltäglichen Handlungen und Zustände sind nur durch komplexe Infrastrukturen möglich. Aber woher kommen eigentlich Strom und Wärme in die Grazer Haushalte und Betriebe? Wem gehören die Leitungen sowie der Strom, das Gas und die Wärme, die darin fließen? Welche Teile der uns alle versorgenden Infrastruktur sind in öffentlicher und welche in privater Hand? Und was für Folgen hat Handeln im Profitinteresse für die Gesellschaft und Umwelt? Welche Maßnahmen wurden in Graz ergriffen, um der Energiewende zu begegnen, und welche politischen Debatten werden dazu geführt? Was wird unter Begriffen wie Inselnetz, dezentrale Stromerzeugung, Energiegenossenschaft oder Energiearmut verstanden? Welche alternativen und vielleicht utopischen Konzepte sind möglich? Diesen und weiteren Fragen rund um das Thema Energie widmet sich der zweite Teil der GrazForschung im Rahmen von Grazotopia.

Energie, 17.6.2020

 

DiskutantInnen: Heimo Ecker-Eckhofen (Ecker-Eckhofen Unternehmensgruppe, Stromproduktion auf Basis erneuerbarer Energien), Hannes Linder (Energie Graz, Leitung Abteilung Kommunikation), Andrea Pavlovec-Meixner (Gemeinderätin, Grüne, Schwerpunkt Umwelt, Energie und Wirtschaft) und Johannes Mayer (E-Control, Leitung Volkswirtschaftsabteilung).

 

Moderation: Ana Jeinić und Adina Camhy (Grazotopia)

02 Energie - Teil 1Graz Talk
00:00 / 42:55

03 BODEN

Unser Leben spielt sich großteils auf dem Boden ab, auf dem wir wohnen, gehen, fahren oder verweilen. Er kann bebaut, versiegelt, bewirtschaftet oder wild bewachsen sein – und nicht immer darf er auch betreten werden. Der Umgang mit Grund und Boden hat große Auswirkungen auf Klima, Gesellschaft und auf den Lebensraum zukünftiger Generationen. Wem jedoch gehört der Grund und Boden und wie wird entschieden, was darauf passieren darf? Dem Themenkomplex Grundeigentum und Bodenpolitik widmet sich der dritte Teil der GrazForschung.

Boden, 8.7.2020

 

DiskutantInnen: Gabu Heindl (Architektin und Stadtplanerin, Wien), Elke Kahr (Stadträtin, Graz), Bernhard Inninger (Leitung Stadtplanungsamt Graz)

 

Moderation: Ana Jeinić und Adina Camhy (Grazotopia)

03 BodenGraz Talk
00:00 / 1:05:41

GABU Heindl Architektur

ausreisser Logo RGB schwarz.png
logo-forum.gif
logo-hda@2x.png
logo_uni_graz_grau.bmp
Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie
Amateur-Cities.png
ARTS ACADEMY SPLIT

© 2020 GRAZOTOPIA + LAMA